Dieter Bohlen: DSDS-Juror nimmt sich eine Auszeit!

Pop-Titan Dieter Bohlen macht offiziell Schluss. Seit 2006 gehen Dieter Bohlen und Carina zusammen durchs Leben und haben zwei gemeinsame Kinder. Dieter Bohlen ist seit mehr als 30 Jahren im Geschäft, nach den Erfolgen mit Thomas Anders als Modern Talking feierte er als Songwriter und Produzent für andere Künstler riesige Erfolge und trat als Chef-Juror der Casting-Show "DSDS" ins TV-Geschäft ein. So kurz, dass er nicht einmal das Album des Siegers produzieren wird. Insgesamt hat Dieter Bohlen sechs Kinder. Hinzu kommen allerdings noch vier weitere Kinder: Marc, Marielin und Marvin von Ex-Frau Erika, Maurice von Ex-Freundin Estefania. Der ‚Bild'-Zeitung sagte der Musikproduzent: "Meine Familie musste in den letzten Jahren stark unter meinem Job leiden". Ich möchte mir jetzt mehr Zeit für sie nehmen. "Ich will endlich mal, nach gefühlten 1.000 Jahren, einen Sommer haben, in dem ich ganz abschalten kann". "Handy aus, im Boot um Menorca, Mallorca, Ibiza und nicht immer diese nervigen Anrufe. Ich möchte mal nichts machen und in den Himmel gucken, ohne zu denken: Ich muss noch einen Titel schreiben", sagt der 64-Jährige über seine Pläne nach dem DSDS-Finale. Das soll sich jetzt ändern. "In meinem Herzen schlägt das Abenteuer, das musste ich jedes Jahr unterdrücken", erklärt er weiter.

Seine Auszeit will Bohlen also nutzen, um mehr Zeit mit der Familie zu verbringen. "Ich treibe jetzt fünfmal die Woche zweieinhalb Stunden Sport". Außerdem will er seine Ernährung umstellen und verzichtet demnächst auf Süßigkeiten und Schokolade.

Ausgabe: