Far Cry 5 - Kopierschutz in weniger als 3 Wochen geknackt

Traurig, dass genau die selbe Gruppe nun lediglich 19 Tage gebraucht hat, um das Gleiche auch in Far Cry 5 möglich zu machen. Trotz alledem kann der Shooter große Verkaufserfolge für sich beanspruchen.

März 2018 für PS4, Xbox One sowie PC veröffentlicht worden. Keine drei Wochen später will die Cracker-Gruppe CPY auf Seiten wie Crackwatch den Erfolg für sich beanspruchen, den kombinierten Schutz der PC-Version geknackt zu haben.

Ähnlich wie schon beim Assassinen-Abenteuer hat sich Ubisoft bei Far Cry 5 nicht nur auf den berühmten Denuvo-Kopierschutz verlassen. Stattdessen ist neben Denuvo 5.0 außerdem noch VMProtect und EAC im Einsatz, die das Erstellen einer illegalen Kopie verhindern sollten.

Für den Publisher und Spielentwickler Ubisoft ist das Auftauchen der gecrackten Version eine verheerende Nachricht. Laut Ubisoft würden diese Kopierschutzmechanismen im eigenen Hause angewendet, jedoch findet diese Software ebenso besonders in Multiplayer-Spielen Einsatz. Nach Angaben von Ubisoft hatte Far Cry 5 in der ersten Woche mit 310 Millionen US-Dollar den zweithöchsten Umsatz in der Firmengeschichte erzielt (auf Platz 1 steht The Division).

Ausgabe: