Puppe ohne Kopf löst Großeinsatz aus

Weinstadt. Eine Puppe ohne Kopf hat am Montagabend Polizisten im Remstal im deutschen Bundesland Baden-Württemberg schon an das Schlimmste denken lassen - und einen Großeinsatz ausgelöst.

Die erste Polizeistreife am vermeintlichen Tatort hatte ebenfalls den Eindruck, dass dort ein kopfloser Mensch liege - und sperrte die Gegend dementsprechend ab. Ein Fußgänger, der von Großheppach in Richtung Endersbach auf dem Weg entlang der Rems unterwegs war, sah etwas am Rande der Rems liegen, das aussah wie ein Mensch.

Es sei schon düster gewesen, erklärte der Sprecher. Wie die Puppe dorthin gelangt ist, ist noch unklar.

Erst dann konnte festgestellt werden, dass es sich um eine täuschend echt wirkende Puppe handelte, die auf noch unbekannte Weise dort hingelangt war. Möglicherweise hat sich damit jemand einen üblen Scherz erlaubt.

Ausgabe: