Wut im Bauch! Hamilton fährt Ferrari um die Ohren

Lewis Hamilton fuhr die schnellste Rundenzeit des Vormittags und beendete das erste Training auf Platz eins, Valtteri Bottas belegte Rang drei. Beide Rennen gewann Ferrari-Rivale Sebastian Vettel.

In den Freitagstrainings setzte der Brite die ersten Duftmarken. Sein Vorsprung auf Kimi Räikkönen im Ferrari fiel mit sieben Tausendstelsekunden allerdings wesentlich geringer aus als am Vormittag (Ortszeit).

Wenig später entschied Hamilton auch die zweite Session für sich.

Ausgabe: