Apple verkauft alle 3 Sekunden iPhone X, meistverkauftes Smartphone in Europa

Selbst das nach Smartphone-Maßstäben schon "veraltete "iPhone 7 aus dem Jahr 2016 legten sich noch 5,6 Millionen Käufer zu".

In ganz Westeuropa gingen die Absatzzahlen so um 13,9 Prozent auf 30,1 Millionen Geräte zurück. Samsung liegt mit 33,1 Prozent Anteil auf dem ersten Rang. Dafür seien laut Canalys vor allem Huawei und Xiaomi verantwortlich, die im Low-End- und Mid-Range-Bereich punkten konnten. Der Konzern verkaufte zwischen Januar und März 15,4 Prozent weniger Smartphones als im gleichen Vorjahresquartal.

Außerdem wurden die aktuellen Smartphone-Trends beleuchtet. Doch mit dem Start von P20 und P20 Pro wird der durchschnittliche Verkaufspreis im zweiten Quartal steigen, was auch den Umsatz entsprechend anheben sollte.

Apple war mit einem Marktanteil von 22 Prozent der zweitgrößte Smartphone-Anbieter in Europa. Allerdings ist der Markt im Osten Europas auch etwas kleiner. Xiaomi arbeitet eng mit Distributoren wie Ingram Micro und ABC Data zusammen, um Produkte in den Handel zu bringen. "HMD hat einen anderen Ansatz gewählt, indem es seine guten Beziehungen zu Mobilfunkprovidern nutzt, um seine neuen Smartphones europaweit zu vermarkten". Nokia rundet die Top-5 mit einem Marktanteil von 3,5 % ab. Laut den Marktforschern befinde sich der Sektor hier in einer klaren Umbruchphase - nach der Wachstums-Ära, in der die Leute erst einmal mit den Geräten ausgestattet werden und ihre bevorzugte Kategorie finden mussten, geht es nun in eine Phase, in der es eigentlich nur noch um zyklische Austausch-Geschäfte in einem gesättigten Markt geht.

"Dual-SIM ist auch in Europa ein wachsender Spezifikationstrend", sagt Vincent Thielke, Canalys Research Analyst. Zu teuer der Preis, so die überwältigende Mehrheit der Analysten, um am Markt gegen die Konkurrenz von Samsung, Huawei und anderen Herstellern bestehen zu können - ein Trugschluss. "Auch die Hersteller reagieren, und Samsung hat sich ausdrücklich dafür eingesetzt, im Jahr 2018 mehr Geräte in mehr Kanälen mit Dual-SIM auszustatten".

Ausgabe: