Baden-Württemberg Rätsel um Tod einer jungen Frau in Achern

Eine 25-jährige zweifache Mutter ist am Mittwoch von ihrem Lebensgefährten tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die Polizei sucht nach einer Erklärung.

In Oberachern kursierende Gerüchte, wonach es zwischen der Frau und ihrem Lebensgefährten öfters zu Auseinandersetzungen gekommen war, wegen denen auch die Polizei gerufen wurde, wollte ein Polizeisprecher nicht kommentieren.

Ein Bekannter hat am Mittwochvormittag den leblosen Körper einer jungen Frau in Achern entdeckt. Möglich seien medizinische Gründe, ein Unglück oder ein Verbrechen. Einen dringenden Tatverdacht, beispielsweise gegen den 22-Jährigen, gebe es nicht.

Suizid gelte als unwahrscheinlich. Auch weitere rechtsmedizinische Untersuchungen sollen folgen. "Das kann mehrere Wochen dauern", sagte der Sprecher. Eine von der Staatsanwaltschaft angeordnete Obduktion hatte zunächst keinen Hinweis auf die Todesursache geben können. Auch eine Obduktion in der Rechtsmedizin der Uni Freiburg am Donnerstag brachte noch keine Klarheit in dieser Frage.

Ausgabe: