Dritter Kreuzbandriss bei Rapid-Profi

Mittelfeldspieler Andreas Kuen von Rapid Wien hat am Sonntag im Fußball-Bundesligaheimspiel gegen Meister RB Salzburg (1:4) einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten.

Die Verletzungsserie des Tirolers geht somit weiter, denn es ist bereits sein dritter Kreuzbandriss. Noch im Laufe des heutigen Dienstags wird Kuen, der im Sommer 2015 von Wacker Innsbruck nach Hütteldorf wechselte, von Klubarzt Dr. Zuletzt stand ein Wechsel zu Mattersburg im Raum.

Farkas wird kommende Woche operiert und fällt danach rund sechs Monate aus.

Ausgabe: