Eintracht Frankfurt: Slaven Bilic als neuer Trainer im Gespräch

Laut der "Bild" könnte David Wagner das Traineramt bei der Frankfurter Eintracht übernehmen. Der Sieg im DFB-Pokal wäre nicht nur der größte Erfolg der jüngeren Vereinsgeschichte, er würde auch die Hintertür nach Europa aufstoßen. Der gebürtige Frankfurter feierte im vergangenen Jahr mit den Terriers den Aufstieg und in dieser Spielzeit den nicht weniger sensationellen Klassenerhalt.

Des Weiteren bringt die "Bild" einen weiteren Trainer ins Spiel, der sogar Favorit auf die Kovac-Nachfolge sein soll. Bei den möglichen Kandidaten fiel auch immer wieder der Name Slaven Bilic. Laut einem Bericht von Onlinemagazins "sge4ever.de" soll Slaven Bilic ab dem Sommer als Coach an der Seitenlinie stehen und die erfolgreiche Arbeit von Niko Kovac fortsetzen, der zum FC Bayern München wechselt. Demnach hat sich die Eintracht auf den früheren Bundesligaprofi vom Karlsruher SC festgelegt. Dieser war unter anderem für bisher Lokomotiv Moskau, Besiktas Istanbul und zuletzt West Ham United verantwortlich.

Ausgabe: