Mordkommission ermittelt Betrunkener Rocker (38) schießt auf KVB-Bus

Polizei fasste den Täter bei einer Großfahndung.

Ein Betrunkener soll in Köln mit einer Waffe mehrmals auf einen Linienbus geschossen haben.

Der Linienbus war auf der Roggendorfstraße in Richtung Egonstraße unterwegs, als plötzlich mehrere Schüsse fielen. Der Fahrer sowie die beiden Fahrgäste blieben unverletzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittag mitteilten.

Das Fahrzeug wurde jedoch durch einige Projektile beschädigt.

Bei der sofort eingeleiteten Großfahndung wurde den Angaben zufolge ein stark alkoholisierter 38-Jähriger festgenommen, der eine Pistole und Munition bei sich hatte.

Die Hintergründe der Tat sind unklar.

Ausgabe: