Rainbow Six Siege nochmals kostenlos spielbar

Ubisoft hatte in der vergangenen Woche bekanntgegeben, dass die zweite Season des dritten Jahres von "Tom Clancy's Rainbow Six: Siege" den Namen "Operation Para Bellum" tragen und zwei neue Operatoren sowie eine neue Karte mit sich bringen wird. Das Video stellt heute den Operator Alibi vor. Zu ihr heißt es: "Diese Verteidigerin legt es darauf an, die Angreifer durch clevere Taktiken in Zugzwang zu bringen". Alibis Charakter wurde von den Undercover-Infiltrationsspezialisten der italienischen "Raggruppamento Operativo Speciale" inspiriert. Durch das Familienunternehmen und die Ausbildung auf dem Schießplatz konnte de Luca umfassende Kenntnisse über italienische Feuerwaffen erwerben.

Ubisoft läutet erneut ein kostenloses Wochenende in ‚Rainbow Six Siege' ein, bei dem ihr den Taktik-Shooter noch einmal ausführlich testen dürft. "Im Anschluss an die Veranstaltung überzeugte sie ein Anwerber der Carabinieri, sich der Polizei anzuschließen". "Interessierte Spieler können sich der mehr als 30 Millionen Spieler zählenden Gemeinschaft von Rainbow Six Siege auf allen Konsolen und PC anschliessen", heisst es. De Lucas Fähigkeiten als Scharfschützin ließen sie die Karriereleiter aufsteigen und sie diente einige Zeit bei der Eliteeinheit "Raggruppamento Operativo Speciale" zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens. Dabei hat sie den kriminellen Vinciguerra-Clan infiltriert und mehrere Jahre bei ihm verbracht, ehe sie ihn zur Strecke gebracht hatte. Die entsprechenden Inhalte sollen am kommenden Wochenende ausgiebig präsentiert werden. Allerdings haben die Entwickler auf der offiziellen Seite bereits einen Ausblick auf die spielerischen Änderungen gegeben.

Ausgabe: