Unfassbare Szenen in Portugal Hooligans stürmen Sporting-Training - Bas Dost verletzt

Unfassbare Szenen haben sich in Portugal abgespielt. Das berichten portugiesische Medien übereinstimmend. Angeblich sind es enttäuschte "Fans" von Sporting.

Sporting Lissabon hatte am letzten Spieltag durch eine Pleite bei Maritimo Funchal die Qualifikation für die Champions League verpasst.

Dost, der 2016 für 11,85 Mio. "Das ist inakzeptabel und eine sehr gefährliche Situation".

Der Stürmer (27 Tore in 30 Liga-Spielen) hat zwar noch Vertrag bis 2020, wurde aber immer wieder mit einem Wechsel im Sommer zu Newcastle United in Verbindung gebracht. "Bas ist einer der wichtigsten Spieler Sportings", schmipfte sein Spielerberater. "Wir werden alles tun, um die Täter zu finden und sie für dieses unglaublich feige Verhalten zu bestrafen", reagierte auch der Klub selbst.

Zu den Angegriffenen sollen laut der Zeitung "A Bola" neben Dost auch Trainer Jorge Jesus sowie die Spieler Acuna, Rui Patricio, William Carvalho und Rodrigo Battaglia gehören sowie Physiotherapeut Mario Monteiro und Assistenzcoach Raul José.Zudem sollen Räumlichkeiten verwüstet und Mobilar zerstört worden sein. Aktuell bereitet sich das Team auf das Pokalfinale am Sonntag gegen CD Aves vor.

Ausgabe: