Helene Fischer lüftet das Höschen-Geheimnis um "Flieger" - Panorama

Berlin. Die Bekleidung des Schlagerstars Helene Fischer ist immer wieder Thema unter Fans und Kritikern. Mittlerweile ziert der freizügige Schnappschuss sogar das Cover ihrer neuen Platte "Flieger - The Mixes". Neulich rettete Helene Fischer ein Frühchen! Der Grund dafür ist, dass die Sängerin auf dem Foto fast so aussieht, als hätte sie kein Höschen an!

Und es wurde spekuliert, ob Fischer denn nun ein Höschen trage oder nicht.

Letzte Woche war die 33-Jährige zu Gast in der österreichischen ORF-Talkshow Willkommen Österreich.

Dann wurde sie kurz ernst und erklärte, dass sie sich über die Unterhosendebatte wunderte.

Und auch für die, die Angst um den moralischen Verfall der Schlagerwelt fürchten, können beruhigt sein: "Keine Angst, ich hatte ein Höschen an", so die Schlager-Prinzessin. Diese Pose sei in der Modewelt gang und gäbe, versicherte Helene außerdem.

Helene Fischers Songs werden sehr gerne auf Beerdigungen gespielt, laut dem Portal bestattungen.de ist sie mit ihrer Version von Bettle Midlers Hit "The Rose" auf Platz fünf der beliebtesten Beerdigungssongs.

Zu sehen ist eine etwas breitbeinige stehende Helene in einem schwarz-weißen Blazer.

Ausgabe: