Netflix plant ESC-Komödie mit Will Ferrell

Der US-Komiker Will Ferrell (50, "Anchorman") hat ein neues Projekt: Für den Internet-Streamingdienst Netflix dreht er einen Spielfilm, der während eines Eurovision Song Contest spielt. Unterstützung erhält er von einem guten Bekannten. Ferrell wird laut Deadline Hollywood das Drehbuch gemeinsam mit "Saturday Night Live"-Veteran Andrew Steele verfassen".

Über den genaueren Inhalt des Fernsehfilms ist derzeit leider noch nichts bekannt.

Für Will Ferrell ist "Eurovision" lediglich das jüngste Netflix-Projekt.

Der nächste Eurovision Song Contest findet übringens im Mai 2019 in Israel statt, der Heimat der diesjährigen Gewinnerin Netta. Steel schrieb damals die Witze für Ferrell, der in der HBO-Comedy "Cord & Tish" zusammen mit Molly Shannon in die Rolle von TV-Reportern schlüpfte. Weil der Musikwettbewerb in den USA aber vielen Menschen unbekannt ist, vermutet das Portal, dass Netflix damit vor allem Abonnenten in Europa ansprechen will. Erst vor Kurzem fungierte er als Produzent der romantischen Komödie "Ibiza". Wer Regie führen wird und wann "Eurovision" bei Netflix Premiere feiert, steht noch nicht fest.

Ausgabe: